Fitness - Kurse - Sauna / Wellness - Badminton - Gastronomie - Rehasport

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Aktiv Sportparks!
Leistungen - Wellness - Saunen

Finnische Sauna

Genuss und Erholung in der Sauna
Stress im Alltag? Wenig Zeit zum Abspannen? Oder einfach erholen und schwitzen, entschlacken und entgiften? Der positive Effekt unserer Sauna erklärt sich durch das Wechselspiel von Hitze und einer gezielten Abkühlung des Körpers.

Nach einer gründlichen Dusche geht‘s los. Nun heißt es 8 bis 20 Minuten schwitzen und relaxen – meist in der finnischen „Schwitzstube“. Typisch für diese traditionelle Saunaform ist die hohe Temperatur zwischen 75 und 100 °C bei einer eher geringen Luftfeuchtigkeit von 10 bis 30 %. Beim Saunagang in unserer wunderschönen Finnischen Sauna, wird die Temperatur im Körper um ca. 1 Grad gesteigert, die der Haut um ca. 10 Grad. Diese Temperaturveränderungen haben weitreichende Auswirkungen auf Ihren Organismus. Ihr Herz-Kreislauf-System wird gestärkt, Ihre Durchblutung wird angeregt und verbessert und Ihre Haut und Ihre Poren werden gereinigt. Weiterhin werden Verspannungen gelöst und Ihr vegetatives Nervensystem angeregt, wodurch auch Stress abgebaut werden kann. Außerdem trainiert der mehrfache, starke Temperaturwechsel beim Saunen und unserer Schwallbrause die Abwehr und schafft eine Unempfindlichkeit gegen natürliche Temperaturschwankungen, denen wir hier so häufig ausgesetzt sind.

Apropos, schwitzen ist gesund! In der Sauna wird die Körpertemperatur passiv erhöht, so dass eine Art Heilfieber entsteht, welches Krankheitserreger abtötet. Mit der Schweißproduktion verlassen Giftstoffe und Schlacken den Körper. Dieser positive Effekt wird durch Aufgüsse verstärkt. Die Luftfeuchtigkeit steigt, ein zusätzlicher Hitzeeffekt entsteht.



Infrarotsauna

Die finnische Sauna ist Ihnen zu heiß oder vielleicht genießen Sie Ihr Wellnessprogramm auch lieber ungestört im eigenen Bereich? Dann ist die Infrarotkabine die richtige Wahl für Sie. Die Infrarotkabine hat ihren Platz in unserem Wellnessbereich, so wie die Solarien, in einem separaten Raum. Daher ist das ungestörte private Entspannungsprogramm, allein oder zu zweit, gesichert. In der Holzkabine werden Infrarotstrahlen produziert, die in den Körper eindringen und ihn somit von innen heraus heizen. Hierfür Bedarf es gar keiner großen Hitze. In der Infrarotkabine entspannen Sie bei angenehmen 35 bis 50 °C und haben somit die Möglichkeit bis zu 30 Minuten am Stück die wohltuende Wärme zu genießen. Der Effekt, der im Körper erzielt wird, ist wie ein kurzer gewollter Fieberschub. Er hilft dem Körper die Durchblutung anzuregen und somit den Körper ganzheitlich zu entschlacken.  Durch die geringeren Temperaturen wird zusätzlich das Herz-Kreislauf-System sehr viel weniger belastet, als in der finnischen Sauna. Dies ermöglicht es auch Menschen, die Herzkrank sind, oder Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System haben, sich und ihrem Körper Erholung und Entspannung zu ermöglichen. Natürlich sollte auch hier im Vorhinein ein Gespräch mit dem Arzt stattfinden.